Regilturm

Regilturm

Der Regilturm, am Riegel- oder Regiltor, stammt aus dem 14. Jh. Im Jahre 1883 wird er wiederhergestellt und mit einem kegelförmigen Ziegeldach versehen. Das Regiltor ist das einzige fast vollständig erhaltene Tor. Der Name entlehnt sich aus dem mittelhochdeutschen Wort "rigel" oder dem althochdeutschem Wort "rigil", das heißt ein langer Bergrücken. Die Vorburg mit Schießscharten und Torbogen ist heute noch erhalten.

Zwischen den ehemaligen Weinbergen führte ein Weg vom Regiltor, seit 1340 belegbar, zum Mühlengraben und zu der dort seit 1209 bezeugten Steinmühle.

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Voten Sie für FaFritz!

mehr...

mehr...

Anklicken für weitere Bilder...
Marktplatz Fritzlar