9 - Hardehäuser Hof

"Warum ist der Hardehäuser Hof denn jetzt eine Bank?" - Diese Frage stellten sich nicht wenige Stammgäste, als sie in 2015 am und im Kulturzentrum standen und statt Kunsthandwerkern nun Bankautomaten vorfanden. Doch da es sich nur um einen vorrübergehenden Aufenthalt unseres diesjährigen Shuttle-Bus Sponsors, der VR-Bank Schwalm-Eder, handelte, da deren Stammgebäude saniert wurde, können wir in diesem Jahr die freudige Mitteilung machen: der Hardehäuser Hof ist wieder mit von der Partie.

Empfangen wird man vor dem Gebäude von frischen Reibekuchen. Im Erdgeschoss finden sich weiterhin Kunsthandwerker unterschiedlichster Art ein und auch das Puppentheater für Kinder im 1. Obergeschoss und das Café des Lions-Club Schwalm-Eder im 2. Obergeschoss sind noch wie vor zwei Jahren vorhanden. Doch wo bis 2014 ebenfalls Kunsthandwerker ihre Waren anboten, wartet nun eine spannende Neuerung auf die Besucher: die Eisenbahnfreunde Borken präsentieren im 2. Obergeschoss eine große Modelbahnanlage.

 

Angebot: 

David Baron Borken frische Reibekuchen
Sonja Glogau Fritzlar Mützen, Schals, Pulswärmer, Taschen, Kleidungsstücke
Angelika Schülken Niedenstein Filzprodukte
Petra Borkeloh Fritzlar Liköre, Marmeladen, Essige, Backmischungen, Windelgeschenke
Viola Scheit Bad Emstal Alles aus Leder: Taschen, Etuis, Schmuck, Figuren
Heidi Hars Bergheim Keramik
Christa Atzbach Lahnau gestrickte Strümpfe, Filzschuhe, Karten, Papierarbeiten, Babysachen
Eisenbahnfreunde Borken Borken Modelbahnanlage
Lions Club Schwalm-Eder Fritzlar Kaffee, Tee, Waffeln, Kuchen

 

Anklicken für weitere Bilder...
Marktplatz Fritzlar