04.04.2017 - 02.05.2017 Ausstellung "Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart"

Kurzbeschreibung
Foyer Wohnstift Kaiserpfalz, Gießener Str. 20, 34560 Fritzlar
Beginnam 04.04.2017um 10:00 Uhr
Endeam 04.04.2017um 18:00 Uhr
OrtFritzlar
VeranstalterLandsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V.
 

 

Detaillierte Beschreibung

 

Die Ausstellung im Foyer des Wohnstifts Kaiserpfalz (Erdgeschoss, barrierefrei zugängig) ist vom 04.04.-02.05.2017 täglich von 10-18 Uhr geöffnet.

 

Der erste Teil der Ausstellung konzentriert sich auf die über zweihundertjährige Geschichte, die seit der Auswanderung von über 200.000 Deutschen nach Russland vergangen sind. Sie zeigt anschaulich und an einzelnen Beispielen, mit welchem Fleiß und Erfindungsgeist diese Kolonisten es nach kurzer Zeit zu ansehnlichem Wohlstand gebracht haben.

 

Sie zeigt aber auch eindringlich, welchen Benachteiligungen und Verfolgungen (insbesondere im 20. Jahrhundert) diese Bevölkerungsgruppe ausgesetzt war. Das waren nicht nur Angriffe auf Leib und Leben, sondern auch die Versuche, den Nachfahren dieser deutschen Kolonisten deren Sprache und Kultur auszutreiben.

 

Der zweite Teil der Ausstellung befasst sich mit der Ausreise der Deutschen aus Russland in das Land ihrer Vorfahren, die insbesondere nach 1988 in Gang gekommen ist. Er geht auf Aufnahme und Integration in Deutschland ein, auf die Probleme und das viele Positive, das darüber zu berichten ist.

 

Telefon für Rückfragen und Anmeldung für Führungen durch die Ausstellung: 0171 – 40 34 329 (Jakob Fischer), Email: J.Fischer@LmDR.de;

 

Die Ausstellung ist Teil eines Projekts, das vom Bundesministerium der Inneren (BMI) und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert wurde.