5. Fritzlarer Poetry Slam mit Felix Römer & Gästen

Kurzbeschreibung
Mittlerweile schon der 5. Fritzlarer Poetry Slam mit Felix Römer & Gästen - also ein erstes kleines Jubiläum
Beginnam 24.06.2017um 20:00 Uhr
Endeam 24.06.2017um 22:30 Uhr
OrtFestsaal vom Brauhaus 1880 (Auf der Lache 4, neben dem Kino)
VeranstalterJa, genau. Events
 

 

Detaillierte Beschreibung

 

Ein Poetry Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger. Ausschlaggebend ist dabei, dass der Textvortrag durch performative Elemente und die bewusste Selbstinszenierung des Vortragenden ergänzt wird.

Am 24. Juni 2017 findet im Festhaus des "Fritzlarer Dombräu - 1880" (Auf der Lache, neben Kino) der mittlerweile 5. Fritzlarer Poetry Slam statt.

Einlass ist 19 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr.

 

„Poetry Slam ist Rock´n Roll für Unmusikalische", sagt Felix Römer, „ein literarischer Wettkampf, bei dem Lyrisches auf Prosaisches und Geschrienes auf Geflüstertes trifft."
5 Minuten Zeit – Selbstverfasste Texte – Keine Requisiten – Keine Kostüme.

 

Karten gibt es ab Ende April in der Fritzlarer Touristinfo und online unter http://tickets.ja-genau-events.de

Kartenpreise: 10,00 € / ermäßigt 7,00 €
(zzgl. VVK- und ggf. Online-Gebühren; Endpreis im örtlichen Vorverkauf 11,00 € / 8,00 €, online 12,20 € / 9,20 €)

 

Infos unter: http://www.ja-genau-events.de


Die Geschichte des literarischen Wettstreits als Bühnenshow beginnt 1986 in Chicago. Am Sonntag, den 20. Juli lädt der Bauarbeiter und Poet Marc Kelly Smith (*1949 in Chicago) zum ersten Poetry Slam in den Jazz Club „The Green Mill“ ein. Seitdem verbreitet sich dieses neue Genre, eine Mischung aus Poesie und Performance, zunächst in den USA. In den neunziger Jahren etabliert sich das Format weltweit..