Rathaus mit Türmchen. Das untere Stockwerk ist aus Sandstein mit leicht rötlicher Farbe gebaut. Die beiden oberen Stockwerke sind aus Fachwerk mit blaugrauem Schiefer verkleidet und von einer Reihe von Fenstern versehen, hinter denen sich die Büros der Verwaltung befinden. Das Dach ist ebenfalls mit blaugrauem Schiefer gedeckt. Im rechten Bereich sind vor dem Gebäude noch zwei Bäume zu sehen.

Rathaus & Politik

Bild: Rathaustürmchen

Wahlhelfer und Wahlhelferinnen gesucht


Am 26. September findet die Bundestagswahl statt.

Zur Durchführung der Wahl werden in Fritzlar insgesamt 20 Wahlvorstände mit zusammen 180 ehrenamtlichen Kräften organisiert, die die Arbeit in den Wahllokalen erledigen.

Bei den vergangenen Wahlen wurde es immer schwieriger alle Positionen in den Wahlvorständen zu besetzen. Deshalb ist es dringend notwendig, dass sich aus der Wählerschaft weitere freiwillige Helfer/innen für die Funktion in einem Wahlvorstand finden. Diese Ämter können von jedem Wahlberechtigten / jeder Wahlberechtigten ausgeübt werden.

Für die Tätigkeit im Wahlvorstand wird eine Aufwandsentschädigung (Erfrischungsgeld) in Höhe von je 35 € für die/den Vorsitzende/n und je 25 € für die übrigen Mitglieder gezahlt.

Wer Interesse an der Ausübung dieses Wahlehrenamtes hat oder weitere Informationen wünscht, wendet sich bitte bei der Stadtverwaltung an Frau Römer, Tel. 9 88-6 37 oder an Frau Volke, Tel. 9 88-6 10, oder alternativ per E-Mail an stadt@fritzlar.de.

Auch bei dieser Wahl besteht die Chance auf attraktive Gewinne im Rahmen einer anschließenden Verlosung!!!!